Verbessere deine Smartphonevideos Teil 1

Sebastian Hochleitner

Video Produzent

Sebastian Hochleitner

Video Produzent

Teil 1: Einstellungen und Format

  1. Anfangen
  2. Einstellungen
  3. Format
  4. Extratipp: Kamerawahl

 

Wir alle machen Videos mit unseren Handys, aber oft sind diese schnell gemachten Videos nicht wirklich sehenswert und wir behalten sie dann für uns.

Mein Name ist Sebastian und ich zeige dir in 8 Schritten wie du mit einfachen Tricks und ein wenig Zubehör deine Videos auf das nächste Level bringen kannst. 

Du wirst lernen wie du mit deinem Smartphone hochqualitative und sehenswerte Videos erstellen kannst um sie dann beruflich oder privat verwenden zu können.

In dem ersten Teil wirst du lernen wie du das beste aus deinem Handy rausholen kannst und in welchem Format du filmen solltest.

PS: Du kannst dir diesen Artikel auch als Video im gratis Minikurs holen

SCHRITT 1: EINFACH ANFANGEN ZU FILMEN

Der erste Schritt ist einfach mal anzufangen, entweder filmst deinen partner deine kinder, dein Haustier oder einfach irgentwas in deinem Alltag. Oder du gehst gleich einen Schritt weiter und filmst dich selber. 

Ob du dir komisch vorkommst bei deinen ersten Videos, du musst sie ja niemanden Zeigen 😉 Ich hab mir auch am anfang schwergetan mich selbst zu hören und zu sehen. Aber Eigentlich ist es egal wie komisch du dir vorkommst weil  alle anderen sehen dich genauso wie du im Video bist. 😉

 

SCHRITT 2: KAMERAEINSTELLUNGEN

 

Weiter gehts mit den Einstellungen in deiner Kamera App. Ich empfehle generell die Auflösung auf 16:9 4K zu stellen. Damit ist die Qualität einfach besser und gibt dir die möglichkeit für eine zweite Perspektive. Wenn dein Handy noch kein 4K hat stell die Auflösung auf FullHD 16:9 1080p bzw nimm die beste Auflösung die du einstellen kannst. 

Ganz neue Smartphones haben auch noch die möglichkeit die Bildwiederholungsrate oder auch Framerate genannt einzustellen. Damit stellst du ein wieviele Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. 

Grundsätzlich reicht 24 oder 30 Bilder pro Sekunde, aber wenn du vorhast etwas mit Action zu filmen oder dein Video im Nachhinein  zu verlangsamen kannst du auch 60 fps benutzen.

 

SCHRITT 2.1: KAMERAEINSTELLUNGEN ANDROID

Ich zeige dir jetzt wie du die Auflösung auf einem Android Smartphones und iPhones ändern kannst.  

  1. Zuerst gehst du in deine Kamera App
  2. Dann schaltet du in den Videomodus
  3. Rechts oben ist ein kleines Zahnrad, dort klickst du drauf
  4. Auf den Menüpunkt: Auflösung klicken
  5. 4K auswählen

 

SCHRITT 2.2: KAMERAEINSTELLUNGEN IPHONE alt

  1. Einstellungen
  2. Kameraeinstellungen
  3. Videoaufnahme
  4. 4K oder FullHD auswählen
  5. In die Kamera App wechseln

 

SCHRITT 2.3: KAMERAEINSTELLUNGEN IPHONE neu

  1. Kamera App öffnen
  2. Rechts oben auf HD bzw 4K klicken.
  3. 4K 30fps oder 60fps auswählen 

In diesem kurzen Video zeige ich vor wie du deine Auflösung einstellen kannst.

SCHRITT 3: HOCH UND QUERFORMAT

 

Der nächste Schritt ist das Format.. Was ist besser Hochformat oder Querformat?

Das kommt drauf an wie und wo du dein Video dann verwenden willst .

Für Facebook und Instagramstories empfehle ich auf jeden Fall Hochformat. 

Wenn du einen Facebook oder Instagram post machen möchtest empfehle ich dir das Handy quer zu halten. DU hast dann in der Nachbearbeitung die Möglichkeit das Format auf quadratisch zu ändern, somit füllt das Video mehr Platz auf dem Handybildschirm aus und man bleibt beim Scrollen eher hängen.

Wenn du die Videos für deinen Youtubechannel machst dann filme auf jeden Fall im Querformat. bei einem Youtubevideo nimmt man sich normalerweise die Zeit und schaut sich bewusst ein komplettes Video an. Ob man man beim Video anschauen sein Handy im Hoch- oder Querformat hält ist relativ egal. die einen lesen die Kommentare und die anderen halten das Handy quer um sich das Video am ganzen Bildschirm anzuschauen.

 

EXTRATIPP: Kamerawahl

Wenn es möglich ist, benutze deine Hauptkamera zum filmen. Die Frontkameras sind leider nicht so gut aber wenn du nur kurz eine storie für facebook oder instagram machen willst ist es einfacher die Kamera auf der vorderseite zu nutzen.

Im nächsten Teil zeige ich dir die Grundlagen von Belichtung und Bildkomposition. 

 

Wenn du fragen hast kannst du mir gerne eine Email schreiben oder unter dem Beitrag ein Kommentar hinterlassen.

Ich lade dich auch in meine private Facebookgruppe Smartphone Video Club ein. Dort werde ich auch immer wieder Tipps und Tricks teilen und du kannst auch deine Videos für Feedback posten.

 

Facebookgruppe: Smartphone Video Club

Facebookseite: Smartphone Video Club

Hier sind meine Empfehlungen für Zubehör

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 – 2020 Record17 Productions